CMT
###LANGSWITCH###
Nachrichten > Ottinger Ketten im Extremeinsatz am Gotthardpass

Ottinger Ketten im Extremeinsatz am Gotthardpass


Unter schwierigen Einsatzbedingungen wurde das Praxisverhalten von Antriebs- und Bremskraft, sowie Spurhaltung der Schneeketten von Ottinger getestet.

 

Extreme Anforderungen, welche kaum schwieriger vorstellbar sind, haben wir auf der Gotthardpasshöhe mit 2100 Metern vorgefunden.

 

 

Die Gotthardpassstrasse ist die meistbefahrene Nord- / Süd Verbindung Europas. In den Wintermonaten sammeln sich bis zu 12 Meter Schneehöhen an. Schneefräsen der neusten Generation mit einem Eigengewicht von ca. 11 Tonnen sind hier im Einsatz und wurden mit OTTINGER-Schneeketten ausgerüstet, da Sicherheit und Qualität Vertrauenssache ist.

 

 

Die Netzketten der Baureihe GS + XT sind im Laufnetzbereich mit waagrecht und auch senkrecht angeordneten Ketten- glieder ausgesrüstet, sowie wahlweise mit zusätzlichen Profilstegen, für einen besonders harten Gripp und verstärkte Antriebs- und Bremskraft, was die Voraussetzung ist die Sicherheits- anforderung bei diesen Extremeinsätzen zu gewährleisten.

 

 

Die Schneekettenbaureihe Netzketten GS + XT werden in Gliederstärken bis 10 mm hergestellt und zeichnen sich durch geringes Verschleißverhalten aus und somit Wirtschaftlichkeit im Einsatz.